Aktuelles-DetailEnglisch

Glaskolloquium war erfolgreich

Hl. Viktor - Glasfenster im Xantener Dom aus der Zeit um 1400

Die Glasmalereien von St. Viktor

Wissenschaftliches Kolloquium im StiftsMuseum Xanten vom 21. und 22. September 2017

Vom 21. und 22. September 2017 fand im StiftsMuseum Xanten das Kolloquium „Die Glasmalereien von St. Viktor“ statt. Die Veranstaltung führte Historiker, Kunsthistoriker, Theologen, Denkmalpfleger, Restauratoren und Techniker aus Deutschland zusammen. Interessierte Zuhörer aus Xanten, dem Niederrhein und den Niederlanden besuchten die zwölf verschiedenen Vorträge und Vorführungen.

Die Referentinnen und Referenten befassten sich in ihren Beiträgen mit:

- der mittelalterlichen Glasmalerei von St. Viktor im Kontext der Baugeschichte;

- den Stand der Arbeiten zum geplanten Band des Corpus Vitrearum Medii Aevi Deutschland, der die Glasgemälde des Xantener Domes erfassen wird;

- den Stiftern mittelalterliche und frühneuzeitlicher Fenster;

- der spirituellen Dimension der Glasmalerei aus theologischer Perspektive;

- den verlorenen Glasfenstern des 19. Jahrhunderts;

- den modernen Glasfenstern von Wilhelm Geyer und Anton Wendling;

- den modernen Glasfenstern von Herrmann Gottfried und Paul Weigmann;

- der Glasrestaurierung im 19. und 20. Jahrhundert sowie der Gegenwart;

- der Glasrestaurierung und Denkmalpflege in Xanten aus der Perspektive der Landeskonservatorin;

- moderner Technik der Fotodokumentation;

- der gegenwärtigen Glasrestaurierung in Xanten.

Zur Tagung gehörten die Besichtigung der neuen Schutzverglasung im Xantener Dom und ein Besuch in der Glaswerkstatt der Dombauhütte mit anschaulichen Erläuterungen der Restaurierungsmethoden.

Der abschließende Abendvortrag im benachbarten Haus Michael erinnerte an die Zerstörung des Xantener Doms im Februar 1945.

Programm

 

Vortragsraum im StiftsMuseum Xanten

Die Veranstaltung war vom Vorsitzenden der Wissenschafts­kommission des Dombauvereins, Dr. Jens Lieven, und dem Leiter der Dombauhütte Xanten, Johannes Schubert, initiiert und zusammen mit Dr. Udo Grote und Elisabeth Maas vom StiftsMuseum Xanten entwickelt und durchgeführt worden. Das Programm konnte realisiert werden durch die finanzielle Unterstützung der Propsteigemeinde St. Viktor Xanten, dem Dombauverein Xanten, dem Altertumsverein Xanten und der Rühlstiftung Voerde.

Das Kolloquium widmete sich den über zwanzig Fenstern mit mittelalterlichem und frühneuzeitlichen Glasbestand, die sich im Xantener Dom erhalten haben. Ebenfalls im Fokus standen die modernen Glasfenster der Nachkriegszeit und ihre Künstler. Einen weiteren Schwerpunkt bildete das Thema Glasrestaurierung. Aspekte der Methoden und Ansichten im 19. und 20. Jahrhundert sowie aktuelle Möglichkeiten wurden vorgestellt.

Die Teilnehmer nutzten das Kolloquium zum lebhaften und fruchtbaren interdisziplinären Austausch.

  

Ein Tagungsband mit allen Beiträgen ist für das 2.Halbjahr 2018 vorgesehen.

 


Referentinnen und Referenten im Kreuzgang des Xantener Doms. Dr. Jens Lieven (Universität Bochum), Dr. Daniel Parello (Corpus Vitrearum Deutschland, Freiburg), Dr. Uwe Gast (Corpus Vitrearum Deutschland, Freiburg), Mareike Roder (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Albert Gerhards (Universität Bonn), Martin Kaspar M.A. (Kunstpflege Bistum Münster), Dr. Iris Nestler (Linnich), Yvonne Hildwein (Wessenberg-Galerie Konstanz), Prof. Dr. Sebastian Strobl, (Fachhochschule Erfurt), Wiebke Schneppel B.A. (Fachhochschule Erfurt), Dr. Andrea Pufke, (Rheinisches Amt für Denkmalpflege Brauweiler), Stephan Pohlmann, PhaseOne, Johannes Schubert (Dombauhütte Xanten), Franziska Koch M.A. (Dombauhütte Xanten), Dr. Ralph Trost, (Universität Bochum)



Offene Gästeführung

Jeden Sonntag bietet das StiftsMuseum um 14.30 Uhr eine Offene Gästeführung an. Dieses Angebot gilt von April bis September.

Die Führung dauert etwa eine Stunde. Es muss nur der Museumseintritt entrichtet werden – die Führung selbst ist kostenlos.

 

StiftsMuseum live

Erfahren Sie mehr über unsere Gästeführer/innen: Wer sie sind, was sie Ihnen zu bieten haben. Einfach ins Bild klicken

 

NEU Besondere Angebote für Gruppen

Das StiftsMuseum Xanten bietet attraktive Arrangements für Reisegruppen an. Hinter dem Motto "Tagestour ins Mittelalter" verbirgt sich eine überraschende Kombination aus Kulturgenuss und Geselligkeit, die alle Altersgruppen gleichermaßen anspricht.

>>mehr